05.12.2020 07:30 |

440.000 Proben

Teststraßen in Kinos, Schulen und im Casino

Bis zu 13.000 Kärntner werden Samstag und Sonntag getestet. Acht Kasernen stehen bereit. Kommende Woche kann sich dann jeder testen lassen.

Während am Freitag in drei Bundesländern der Startschuss für die Massentests bereits erfolgt ist (siehe Seiten 2/3), laufen in Kärnten die Vorbereitungen weiter auf Hochtouren. Die Generalprobe für die heute anlaufenden Testungen des Kärntner Schulpersonals wurde gestern erfolgreich durchgeführt. „Damit keine infizierten Soldaten im Dienst sind, wurden alle überprüft“, so Oberst Alexander Raszer vom Jägerbataillon 25. In acht Kärntner Kasernen werden heute und morgen bis zu 13.000 Personen aus dem Bildungssektor getestet. „Wir wissen, dass für dieses Wochenende teils heftiger Schneefall angesagt ist. Deshalb stehen zusätzlich mobile Teams bereit“, berichtet Kärntens Militärkommandant Walter Gitschthaler.

Von 11. bis 13. Dezember können sich dann alle Kärntner testen lassen. Dafür werden im ganzen Land Anlagen wie Schulen, Kulturhäuser, Kinos sowie sogar das Casineum Velden oder die Ballspielhalle in Ferlach vorbereitet.

Eine Anmeldung auf einer Online-Plattform ist notwendig. Das Land Kärnten ruft Interessierte aber dazu auf, noch abzuwarten und sich erst ab Montag zum Test anzumelden!

Die Villacher haben außerdem auch die Möglichkeit, sich direkt vor Ort zu den Massentests anzumelden. Die Zuordnung zu den Standorten erfolgt in der Draustadt übrigens nach dem Familiennamen: Bürger, deren Nachnamen mit den Buchstaben A-I beginnen, werden im Cineplexx-Kino getestet, J-R in der FH Kärnten und S-Z in den Tennishallen Warmbad. An den drei Testtagen sind verstärkte Busverbindungen geplant.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)