05.12.2020 09:07 |

Starker Schneefall

Dachstuhl im Mölltal steht in Flammen

Die starken Niederschläge haben Samstagvormittag auch eine Spur durch das Kärntner Mölltal gezogen. Eine Elektrozuleitung eines Hauses in Zwenberg hatte zu einem Brand geführt. Die Feuerwehren Obervellach, Penk, Flattach/Fragant und Kolbnitz standen im Einsatz.

Den Brandeinsatz bestätigt die Landesalarm- und Warnzentrale am Samstag. Vier Feuerwehren standen im Einsatz. „In einem Einfamilienhaus kam es im Dachstuhlbereich beim Kamin zu einer Rauchentwicklung obwohl kein direktes Feuer sichtbar war“, heißt es von der Feuerwehr. Die Zufahrt zum Haus war wegen knapp 40 Zentimeter Neuschnee eine Herausforderung.

Mit zwei Atemschutztrupps wurde versucht, das Dach von innen zu öffnen, um an die Glutnester im Bereich des Kamins heranzukommen. Die Anfahrt für ein Hubgerät oder eine Drehleiter war nämlich wegen der Schneelage nicht möglich. Erst nach Abschaltung des Stroms durch die Kelag war es möglich, von außen über das schneebedeckte Dach vorzugehen. Über die Brandursache und das Schadensausmaß ist derzeit noch nichts bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol