27.09.2004 16:48 |

Patenschaften

Kauf dir dein eigenes Wetter!

Wetterpatenschaften für Hoch- und Tiefdruckgebiete im kommenden Jahr können vom 1. Oktober an wieder übernommen werden. Die Hochdruckgebiete tragen von Jänner 2005 an weibliche, die Tiefs männliche Vornamen, teilten die Meteorologen von der Freien Universität Berlin (FU) mti.
Die Benennung nach alphabetischer Reihenfolgemit einem selbst gewählten Vornamen ist seit zwei Jahrenbesonders als Geschenk sehr beliebt. Die Hochs kosten 299 Euro,die Tiefs 199 Euro.
 
Jeder Wetterpate bekommt eine individuelle Patenschaftsurkundemit der zugehörigen Lebensgeschichte und Berliner Wetterkarte.Im laufenden Jahr vergab das Institut die Namensgebung füretwa 140 Tiefdruckgebiete und 60 Hochdruckgebiete. Das eingenommeneGeld - mehr als 40.000 Euro - soll in die weitere Finanzierungder Wetterbeobachtung fließen. Seit 1954 vergibt das Institutfür Meteorologie der FU Berlin Namen für Hoch- und Tiefdruckgebiete,die das Wetter in Europa beeinflussen.
Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol