06.11.2020 14:15 |

Politik Inoffiziell

Pinzgau-Bahn soll direkt nach Krimml fahren

Auf allen Ebenen wird durch die Krise ums Geld gekämpft.  Auch die Entscheidung zur Verlängerung der Pinzgau-Bahn steht bevor.

Zwischen 19 bis 25 Millionen Euro wird alleine die Verlängerung der Pinzgauer Lokalbahn bis an die Krimmler Wasserfälle kosten. Fünf Trassenvarianten wurden untersucht. Am wahrscheinlichsten gilt eine entlang der Landesstraße. die Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen und dann mit den Betroffenen verhandelt werden. Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP) rechnet mit noch einmal 42 Millionen für die Elektrifizierung der Strecke und 80 Millionen zusätzlich für die neun neuen Fahrzeuge. Diese sollen dann 2200 Tonnen CO2 im Jahr sparen. Der Bund soll dabei dem Land finanziell helfen.

Um viel Bundesgeld geht es auch in der heutigen Konferenz der Landeshauptleute, unter der Leitung von Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP), die corona-bedingt nicht in Leogang sondern via Internet stattfinden wird. Dabei geht es um die Kostentragung durch die Covid-Krise und um eine Verlängerung der Finanzausgleichs durch den Bund. Schon seit längerem fordert untere anderem Gesundheitsreferent Christian Stöckl Ausgleichszahlungen vom Bund für die Spitäler.

Im Dezember soll das 3-Milliarden-Euro Budget des Landes für 2021 beschlossen werden. Kritik dazu kommt vorab von Marlene Svazek (FPÖ). Derzeit allerdings noch nicht zum Inhalt, sondern zum Zeitpunkt der Übermittlung des Entwurfs an die Opposition. Das passierte gestern in Print-Version. Sie stellt die Frage, warum diese nicht schon vorab digital kam.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol