02.11.2020 13:57 |

Italien trauert

Gigi Proietti an seinem 80. Geburtstag gestorben

Der italienische Schauspieler, Komiker, Regisseur und Moderator Gigi Proietti ist am Montag, am Tag seines 80. Geburtstag, in einem Krankenhaus in Rom gestorben. Der populäre Schauspieler, der sowohl im Theater als auch in Filmen und erfolgreichen TV-Serien aufgetreten war, ist vor einigen Tagen ins Spital eingeliefert worden. Wegen Herzbeschwerden hatte sich sein Zustand am Sonntag verschlechtert, teilte seine Familie mit.

Der gebürtige Römer zählte zu den populärsten italienischen Schauspielern. Während seiner facettenreichen Karriere war er als Kabarettist, Sänger und TV-Moderator aufgetreten. Er hatte außerdem als künstlerischer Direktor mehrere Theater geleitet.

Nach zahlreichen Auftritten im Theater debütierte Proietti 1966 sowohl im Kino als auch im Fernsehen. Er trat außerdem in mehreren Musicals, sowie in internationalen Filmen auf, darunter „The Appointment“ (1969) mit der Regie von Sidney Lumet , „A Wedding“ (1978) von Robert Altman und „Who Is Killing the Great Chefs of Europe?“ (1978) von Ted Kotcheff.

Bekannter Synchronsprecher in Italien
Proietti war auch ein Synchronsprecher von Filmen und Fernsehsendungen in italienischer Sprache. Er synchronisierte mehrere berühmte Schauspieler, darunter Robert De Niro, Sean Connery, Sylvester Stallone, Richard Burton, Richard Harris, Dustin Hoffman, Paul Newman, Charlton Heston und Marlon Brando.

Zahlreiche Veranstaltungen waren zu Proiettis 80. Geburtstag geplant. Unter anderem plant RAI für den Montag die Sendung einiger seiner berühmtesten Filme. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol