31.10.2020 06:02 |

Immer mehr Fälle:

1000 Corona-Tests pro Tag

Alle Hände voll zu tun haben die Testteams des Roten Kreuzes. Die Helfer nehmen in den Corona-Drive-in-Straßen im ganzen Land bis zu 1000 Proben täglich ab - Tendenz steigend.

Mehr als 800 Burgenländer sind aktuell mit dem gefährlichen Coronavirus infiziert. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Neuinfektionen weiter dramatisch zu. Um möglichst viele Menschen in kurzer Zeit testen zu können, hat das Rote Kreuz im Auftrag des Landes in allen Bezirken so genannte Teststraßen errichtet. „Nach Voranmeldung kommen Personen, die von der Behörde als Verdachtsfall eingestuft wurden, mit dem Auto zu uns und werden durch das offene Pkw-Fenster getestet“, erläutert Sprecher Tobias Mindler. Aber auch Menschen, die aus eigenem Antrieb heraus Gewissheit haben wollen, können dies nach Terminabsprache mit der jeweiligen Dienststelle tun.

„Der Covid-19-Drive-in ist täglich verfügbar. Die Testungen finden bis zu viermal täglich statt“, schildert Mindler. Der kommende Winter stellt die Teams aber vor eine zusätzliche Herausforderung: „Da ist es für unsere Mitarbeiter sehr belastend, im Freien zu arbeiten. Wir suchen hier noch nach einer Lösung.“

Zitat Icon

Bitte halten Sie sämtliche Maßnahmen ein, die dazu dienen, die Pandemie einzudämmen. Es geht darum, die medizinische Versorgung zu sichern.

Rotkreuz-Appell an die Burgenländer

Wie zügig der Abstrich vonstatten geht, davon überzeugte sich die „Krone“ in Eisenstadt. Im Akkord arbeiteten die beiden Profis David Tscheinig und Fabian Hummel mehr als 50 wartende Fahrzeuge in rund einer Stunde ab – macht statistisch gesehen also nur rund eine Minute Zeitaufwand pro Patient.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
0° / 2°
bedeckt
-2° / 1°
Nebel
-1° / 1°
Nebel
-1° / 2°
bedeckt