In Kastenwagen

Niederösterreich: Soldaten griffen Flüchtlinge auf

Soldaten des Bundesheeres haben am Freitagabend gemeinsam mit der Polizei 17 Afghanen in Niederösterreich aufgegriffen. Entdeckt wurden die Grenzgänger um 22.45 Uhr im Ortsgebiet Berg im Bezirk Bruck an der Leitha.

Die illegalen Migranten befanden sich in einem Kastenwagen, erfuhr die APA am Samstag aus Bundesheer-Kreisen. Die 17 Personen wurden durch die 2. Jägerkompanie des Jägerbataillons 8 aus Salzburg gemeinsam mit der Polizei aufgegriffen.

Tanner: Zeigt „wichtigen Beitrag der Soldaten für Sicherheit“
Im Verteidigungsministerium bestätigte man diese Informationen auf Anfrage. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) ließ wissen, dass dieser Aufgriff zeige, „welchen wichtigen Beitrag die Soldaten Tag und Nacht für die Sicherheit Österreichs leisten“.

Derzeit befinden sich rund 1000 Soldaten im Grenzeinsatz und unterstützen die Polizei bei der Sicherung der Staatsgrenzen. Man dürfe neben „dem sehr wichtigen Corona-Einsatz den Grenzeinsatz der Soldaten nicht vergessen“, so die Ministerin.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-1° / 2°
bedeckt
-2° / 2°
stark bewölkt
0° / 3°
bedeckt
-2° / 2°
bedeckt
-2° / 1°
bedeckt