29.09.2020 22:46 |

Corona-Tagesübersicht

Neue Auflagen in Deutschland + Kammermusik-Cluster

Immer top-aktuell informiert mit dem krone.at-Live-Überblick: Alle Storys, Hintergründe, Details zur Pandemie sowie die jüngsten Entwicklungen und Zahlen innerhalb und außerhalb Österreichs finden Sie hier.

Das Wichtigste des Tages in aller Kürze:

  • Bund und Länder in Deutschland haben angesichts steigender Neuinfektionen die Auflagen in der Corona-Krise verschärft. Ab sofort ist die Zahl der Teilnehmer bei privaten Feiern zu begrenzen, wenn ein Grenzwert bei den Neuinfektionen überschritten ist. Zudem wird eine Geldstrafe von 50 Euro fällig, wenn jemand beim Besuch im Restaurant falsche persönliche Angaben macht.
  • Sieben Mitglieder des Kammerorchesters Camerata in Salzburg wurden positiv auf das Coronavirus getestet und stehen laut den Behörden der Stadt unter Quarantäne. Die Konzerte zum Saisonbeginn wurden nun verschoben. Das Contact Tracing zum neuen Cluster läuft laut Stadt auf Hochtouren, viele Kontaktpersonen wurden bereits abgesondert.

  • Sperrstunden-Chaos: Anders als Vorarlberg und Salzburg gilt in Tirol die Sperrstunde um 22 Uhr weiterhin auch in Hotels. Eine Differenzierung zwischen Gästen und Einheimischen in Lokalen führe laut Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) zu einer Ungleichbehandlung. Es sei nicht zu rechtfertigen, dass Einheimische um 22 Uhr die Lokale verlassen müssen, „aber Gäste bis 1 Uhr morgens konsumieren können“, so Platter.


Der Liveticker des Tages zum Nachlesen:

Alle Zahlen, Daten und Fakten im Überblick:

Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf krone.at/coronavirus.

Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun?
Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf, sondern rufen Sie unter der Nummer 1450 - der Gesundheitshotline - an und klären Sie dort weitere Schritte ab. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol