29.09.2020 10:26 |

Keine Lieferung:

Ärzte klagen über Impfstoff-Mangel

Zur Grippeimpfung raten Politiker und Ärzte den Menschen angesichts der bevorstehenden kalten Jahreszeit. Denn eine Doppelinfektion mit der Grippe und Corona könnte fatal sein. Doch immer mehr Hausärzte im Burgenland klagen darüber, dass es für sie kaum möglich sei, den notwendigen Impfstoff zu erhalten.

Unsere Hausärzte sind das Rückgrat der medizinischen Versorgung im Land. Jetzt, da die kalte Jahreszeit naht, empfehlen sie ihren Patienten eine Grippeschutzimpfung. „Das ist sinnvoll und wird auch von der Politik so gesehen“, erläutert ein Mediziner. Das Problem dabei: Es sei kaum möglich, den Impfstoff zu bekommen. Er vermutet, dass dies mit der Gratis-Impfaktion der Stadt Wien zusammenhänge. Dort kaufe die öffentliche Hand im großen Stil die Ampullen auf. „Dadurch gehen wir dann leer aus, weil es keine Vorräte mehr gibt. Ich weiß von Kollegen, dass es ihnen ähnlich geht“, so der Arzt. Die Ärztekammer bestätigte die Problematik: „Auch bei uns melden sich betroffene Mediziner und klagen ihr Leid.“

Eine andere Ursache für den Mangel sei, dass heuer seitens der Patienten ein größeres Interesse an der Impfung bestehe. Ein Lichtblick: Durch die Maskenpflicht könnte die Zahl der Infektionen aber selbst ohne Impfung deutlich niedriger als üblich liegen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 10°
bedeckt
6° / 14°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt
5° / 11°
bedeckt