23.09.2020 08:21 |

Ins Spital geflogen

Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash zweier Pkw

Frontal zusammengeprallt sind am Dienstagabend zwei Fahrzeuge auf der Ossiacher Tauernstraße in Glanhofen in Kärnten: Ein 18 Jahre alter Lenker aus Klagenfurt war zuvor mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn gekommen.

Warum der 18-jährige Autofahrer mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch unklar - gegen 18 Uhr prallte er mit seinem Pkw jedenfalls frontal gegen das Fahrzeug eines entgegenkommenden 47 Jahre alten Lenkers aus dem Bezirk Feldkirchen. Der 18-Jährige wurde dabei eingeklemmt und musste von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus dem Auto befreit werden.

Opfer ins Spital geflogen
Beide Lenker erlitten bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen. Sie wurden von Rettung und Notarzt-Hubschrauber C11 ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Beim 47-Jährigen verlief der Alkotest positiv, beim zweiten Lenker wurde eine Blutuntersuchung angeordnet. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Im Einsatz standen neben Polizei und Rettung auch 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Feldkirchen, Waiern und St. Ulrich.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol