18.09.2020 10:26 |

Verstärkte Kontrollen:

Ärger über Abfall und Lärm durch Roadrunner

Quietschende Reifen, aufheulende Motoren – immer öfter hat die Polizei mit Auto-Freaks, so genannten Roadrunnern, zu kämpfen. Nun sorgt eine solche Gruppe bei Oberpullendorf für Unmut.

Weggeworfene Dosen sowie Zigarettenpackungen und dicke, schwarze Reifenspuren vom Vollgas-Beschleunigen zeugen noch von den geheimen Treffen auf einer Park and Ride-Anlage beim Bezirksvorort. Immer wieder kommen hier offenbar Autonarren zusammen, um ihre PS-starken Boliden zu präsentieren und einmal ordentlich den Gummi qualmen zu lassen.

Nicht alle in Oberpullendorf können einen Sinn in dieser „Freizeitbeschäftigung“ erkennen. Auch die Polizei hat zuletzt ihre Kontrollen gegenüber den Roadrunnern verschärft.

Christoph Miehl & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 15°
heiter
3° / 15°
wolkig
5° / 15°
heiter
5° / 15°
heiter
4° / 14°
heiter