16.09.2020 10:34 |

Zukunftssorgen

Witherspoon über Baby mit 22: „Ich hatte Angst“

Reese Witherspoon (44) hatte als junge Mutter ähnliche Sorgen wie viele andere Eltern. „Ich wurde schwanger, als ich 22 war, und ich wusste nicht, wie man Arbeit und Mutterschaft in Einklang bringt“, sagte Witherspoon in einem Interview in der „Drew Barrymore Show“ am Dienstag. „Um ganz ehrlich zu sein - ich hatte Angst.“

Sie habe auch noch nicht gewusst, ob ihre Arbeitssituation stabil sei. „Ich machte Filme, aber ich hatte mich noch nicht als jemand durchgesetzt, der verlangen konnte, in der Nähe der Schule meiner Kinder zu filmen.“

Die Schauspielerin brachte ihre Tochter Ava im Jahr 1999 zur Welt - Vater war Witherspoons Kollege und damaliger Ehemann Ryan Phillippe, von dem sie sich später trennte.

Größere Bekanntheit erlangte die Schauspielerin durch Filme wie „Eiskalte Engel“ (1999) und „Natürlich blond“ (2001), für ihre Rolle in der Johnny-Cash-Biografie „Walk The Line“ (2005) gewann Witherspoon einen Oscar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.