11.09.2020 06:01 |

„Sparks Group“-Fall

Piraterie im Internet nach Razzia auf Rekordtief

Die Zerschlagung des Schwarzkopierer-Netzwerks „Sparks Group“ hat offenbar drastische Auswirkungen auf die Filesharing-Szene im Internet: Nachdem das Netzwerk vor rund zwei Wochen von US-amerikanischen und europäischen Behörden hochgenommen wurde, verringerte sich die Zahl der neu veröffentlichten Schwarzkopien um 90 Prozent.

Das berichtet das auf Filesharing-Themen spezialisierte Nachrichtenportal „TorrentFreak“ unter Berufung auf einschlägige Analysedienste. Verzeichnete man dort an einem Tag vor der Razzia gegen die Sparks Group noch etwa 1950 neu veröffentlichte Schwarzkopien, waren es am Tag nach dem Zugriff nur mehr 168. Ein Minus von rund 90 Prozent.

Razzia hat Piratenszene nervös gemacht
Der Rückgang sei quer durch alle Bereiche der Piraterie zu beobachten: Filme, Spiele, TV-Serien, E-Books. Einzig bei Musik in Form von MP3-Dateien ist bereits wieder ein Anstieg zu beobachten.

Der starke Rückgang bei den neu veröffentlichten Schwarzkopien dürfte nach Einschätzung von „TorrentFreak“ nicht nur an der Zerschlagung der Sparks Group liegen, sondern vor allem auch daran, dass die Aktion der Behörden andere Piratengruppen nervös gemacht hat und viele ihre Aktivitäten zumindest vorübergehend eingestellt haben.

Piraten tarnten sich als DVD-Händler
Bei der Razzia gegen die Sparks Group haben Ermittler in den USA und Europa insgesamt 60 Server abgeschaltet und mehrere Verdächtige verhaftet. Um vor der offiziellen Veröffentlichung an ihr Material zu gelangen, hatten Mitglieder der Sparks Group laut Europol vorgegeben, Einzelhändler für DVDs und Blu-ray-Discs zu sein.

Nachdem sie die Produkte erhalten hatten, benutzten die Mitglieder der Gruppe eine spezielle Software, um den Kopierschutz zu knacken und den Inhalt dann zu reproduzieren und hochauflösend zu kodieren. Der Inhalt wurde schließlich über Streaming-Plattformen, Peer-to-Peer- und Torrent-Netzwerke verbreitet.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.