06.09.2020 11:15 |

Nächste im November

Ende der Baustellen in Sicht

Zwei Großbaustellen auf der Südautobahn zerren seit Wochen an den Nerven der Autofahrer. Doch damit ist bald Schluss. Die Arbeiten bei Techelsberg biegen bereits in die Zielgerade. Auf dem Packsattel soll im November die Fertigstellung erfolgen. Rund 41 Millionen Euro werden in die Sanierungsarbeiten investiert.

Für zahlreiche Pendler wie auch Urlauber wurden zwei Großbaustellen auf der Südautobahn zur Nervenprobe. Auf insgesamt 2,4 Kilometer Länge müssen die Verkehrsteilnehmer auf der Südautobahn bei Techelsberg seit dem Sommer mit Fahrbahnverengungen und Verzögerungen leben. Doch der Termin der Fertigstellung ist bereits in Sichtweite. „Spätestens ab 21. September findet der Rückbau statt. Mittlerweile wurde schon ein Großteil der Baustellenfahrzeuge abtransportiert“, erklärt Walter Mocnik von der Asfinag.

Auch im Lavanttal – vom Großliedl-Tunnel bis zum Packsattel – wird seit dem Sommer auf einer Länge von sechs Kilometern saniert. Diese Baustelle dürfte jedoch noch längere Zeit in Anspruch nehmen. „Auf der Pack ist mit der Gesamtfertigstellung erst Ende November zu rechnen“, schätzt Mocnik.

In die beiden Bauprojekte werden übrigens rund 41 Millionen Euro investiert. Weitere Großbaustellen oder Sanierungsarbeiten sind in nächster Zeit auf Kärntens Autobahnen nicht geplant.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.