06.09.2020 10:00 |

Mit 1,3 Promille:

Polizei stoppte Alko-Lenker

Verstärkte Kontrollen führte die Polizei in der Nacht auf Samstag im ganzen Land durch. Das Hauptaugenmerk lag auf Alko- und Drogenlenker. Doch auch Raser und gefährliche Rowdys der Roadrunner-Szene nahmen die Beamten ins Visier. Acht Autofahrern mit mehr als 0,8 Promille im Blut droht nun eine saftige Strafe.

Gestartet wurde das landesweite Planquadrat am Freitag gegen 16 Uhr. Zehn Stunden lang behielten die Polizisten den Verkehr auf den wichtigsten Routen im Auge. Auf Nebenstraßen wurde aber genauso kontrolliert. Insgesamt überprüften die Beamten 750 Lenker, bei drei Viertel davon war ein Alko- oder Vortest inbegriffen. Das Fazit: 12 Autofahrer hatten zu tief ins Glas geschaut. Bei acht überstieg der Wert sogar die 0,8-Promille-Grenze. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 51-Jähriger im Bezirk Oberwart, bei ihm wurden 1,34 Promille festgestellt. Gleich zweimal hintereinander ins Planquadrat geriet ein Lenker in Oberpullendorf. „Der Mann am Steuer verweigerte jedes Mal einen Alkotest. Die Folge ist eine Anzeige“, heißt es laut Polizeibericht. Einem weiteren Lenker musste die Weiterfahrt untersagt werden, weil er Drogen konsumiert hatte.

Raser und Roadrunner nahm die Exekutive ebenfalls ins Visier. Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt war ein Tempobolzer in Eisenstadt unterwegs. Er wurde mit 115 km/h in der 50er-Zone „geblitzt“. Die Bilanz: Im Zuge der Schwerpunktaktion wurden 169 Anzeigen erstattet und 218 Organstrafverfügungen ausgestellt. Darüber hinaus mussten nach technischen Kontrollen durch das Amt der Landesregierung wegen grober Verstöße sofort drei Kennzeichen abgenommen werden.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
einzelne Regenschauer
12° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.