31.08.2020 22:29 |

Landwirt unverletzt

Ladegut verschob sich nach Vollbremsung: Unfall

Weil er wegen eines vor ihm anhaltenden Autos stark abbremsen musste, verschob sich das schwere Ladegut am Anhänger der Zugmaschine eines 35-jährigen Landwirtes aus dem Bezirk Wolfsberg am Montag auf der Packer Straße (B 70) bei Wolfsberg. Der Anhänger überschlug sich daraufhin und die Zugmaschine geriet außer Kontrolle und stieß gegen einen Gartenzaun und weitere Verkehrs- und Hinweisschilder. Zum Glück blieben der Landwirt und sein Beifahrer unverletzt. Der Sachschaden ist enorm. Der Straßenabschnitt war zwei Stunden gesperrt.

Der Anhänger des Traktors, mit dem der Landwirt in Richtung Wolfsberg unterwegs war, war mit etwa 12 Tonnen Bruchsteinen beladen. Aufgrund des plötzlichen Bremsmanövers kam es zu einer Gewichtsverlagerung des Ladegutes, weshalb der 35-Jährige die Kontrolle über die Zugmaschine und den Anhänger verlor. Als Folge dessen überschlug sich der Anhänger, wobei die Zugmaschine von der Fahrbahn abkam und gegen einen Gartenzaun, einen Internetverteilerkasten, einen Straßenleitpflock sowie einem Verkehrszeichen bzw. Hinweisschild und eine Straßenlaterne stieß.

Sowohl der Landwirt als auch sein Beifahrer blieben zum Glück bei dem Unfall unverletzt. Der entstandene Sachschaden ist erheblich. Während der Bergung der Zugmaschine und des Anhängers sowie der Reinigung der Straße vom Ladegut war der betreffende Straßenabschnitt der B 70 zwei Stunden lang gesperrt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)