21.08.2020 09:35 |

UNESCO eingeschaltet

Aufruf zur Rettung des Neusiedler Sees

Der Widerstand gegen den Hafenausbau in Fertőrákos auf ungarischer Seite des Neusiedler Sees wächst. Nachdem die Grünen - wie berichtet - einen Baustopp gefordert hatten, schalten sich die UNESCO und Klimaschutzministerin Leonore Gewessler verstärkt ein.

30 Organisationen aus 20 Ländern hatten sich im Brief an das UNESCO-Welterbe-Zentrum gegen eine willkürliche Verbauung des Neusiedler Sees ausgesprochen. Einen vorläufigen Stopp des Mega-Projekts in Fertőrákos forderten die Grünen. Da viele Details noch unklar sind, wendet sich nun die UNESCO an Ungarn wegen einer Stellungnahme zum umstrittenen Hafenausbau.

Die Frist für die Antwort ist bis Jänner 2021 angesetzt. Schon Anfang September trifft Österreichs Umweltministerin mit dem ungarischen Amtskollegen zusammen.

„Ziel muss sein, Naturjuwele zu erhalten“
„Unser gemeinsames Ziel muss sein, Naturjuwele wie den Neusiedler See zu erhalten und einen guten Kompromiss zwischen wirtschaftlicher Nutzung und Naturschutz zu erarbeiten“, teilt Gewessler mit. Ihre Juristen haben im Landwirtschaftsministerium in Budapest die Infos zum aktuellen Bauverfahren angefordert - auch als Grundlage für die Überprüfung des Weltnaturerbe-Status der UNESCO.

Karl Grammer/Mark Perry, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 7°
leichter Regen
1° / 9°
stark bewölkt
5° / 8°
leichter Regen
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)