Linzer Modemarke

„Design ist nachhaltig, wenn es zeitlos ist“

„Kaufe weniger, entscheide gut, bewahre es“, steht in einer der Garderoben des Vresh-Shops in Linz. „Man ist glücklicher, wenn man weniger besitzt“, sagt Klaus Buchroithner, der die Modemarke gründete. Mit nachhaltigen und fairen Textilien sind der Eferdinger und Geschäftspartnerin Michaela Gahleitner am Puls der Zeit.

2006 hat Klaus Buchroithner einen Skateboard-Shop in Eferding eröffnet, Ende 2012 die Modemarke Vresh gegründet. „Ich wollte mehr machen als Gewand ein- und verkaufen“, erinnert sich der 29-Jährige. Fast acht Jahre sind seither vergangen. „Es war brutal hart“, sagt Buchroithner über die Zeit. Mittlerweile ist er mit Vresh am Puls der Zeit. In der Schneiderei in Portugal, die für die Linzer tätig ist, werden zehn Arbeitsplätze durch die Modemarke aus Oberösterreich ausgelastet und somit finanziert. „Wir wachsen sehr, sehr stark“, sagt Michaela Gahleitner, die seit Ende 2017 der kreative Part des Modelabels ist, mittlerweile Anteile an der Firma hält.

Mit Schlichtheit punkten
Wenige schlichte Stücke, die für viele passen, lautet die Devise der Oberösterreicher, die ihre Mode vorwiegend online verkaufen. Zudem gibt’s direkt neben dem Büro von Vresh auch einen Verkaufsraum im Grand-Garage-Gebäude der Tabakfabrik in Linz. Im März brachten Buchroithner und Gahleitner die erste Kollektion für Frauen auf den Markt, auch das Design ist seither stark reduziert.

Bio-Baumwolle und recycelter Polyester
„Wir verzichten auf Drucke“, sagt Buchroithner. „Design ist nachhaltig, wenn es zeitlos ist“, ergänzt Gahleitner. Zur Herstellung der Jeans, Socken, T-Shirts und Pullis werden Bio-Baumwolle und recycelter Polyester verwendet.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.