17.07.2020 10:20 |

Keine Revision

Tirols SP-Chef Dornauer akzeptiert Waffenverbot

Nachdem das Landesverwaltungsgericht das unbefristete Waffenverbot gegen Tirols SPÖ-Chef Georg Dornauer am Donnerstag bestätigt hatte, will dieser die Causa offenbar auf sich beruhen lassen. Dornauer werde keine mögliche Revision beim Verwaltungsgerichtshof (VwGH) einlegen.

Alles andere würde „wieder nur die Diskussionen darüber verlängern“, so Dornauer zur „TT“: „Das will ich nicht mehr. Es gab schon zu viele politische Debatten darüber.“ Das Waffenverbot schmerze ihn, weil er „nicht nur passionierter Jäger“ sei, sondern auch Jagdleiter in seiner Heimatgemeinde Sellrain, in der er auch das Bürgermeisteramt innehat. Der Anwalt des SPÖ-Chefs hatte eine Revision nach der Verhandlung noch offen gelassen.

„Grobe Sorgfaltswidrigkeit“
Dornauers Beschwerde gegen den im vergangenen Dezember verhängten Bescheid der Bezirkshauptmannschaft war am Donnerstag als unbegründet abgewiesen worden. Die Richterin attestierte dem SPÖ-Politiker grobe Sorgfaltswidrigkeit, weil die Waffe mit angestecktem Magazin im Auto bei geöffnetem Fenster gebrauchsfertig gelegen sei, daneben die Munition. Dornauer hatte zuvor seinen Fehler eingeräumt.

Jagdgewehr im Porsche, Fenster offen
Die Waffen-Causa hatte im November vergangenen Jahres ihren Anfang genommen. Die Polizei hatte in der Garage des Innsbrucker Flughafens das geladene Jagdgewehr auf dem Rücksitz des Porsches von Dornauer sichergestellt. Die hintere Fensterscheibe war währenddessen geöffnet. Der Tiroler SPÖ-Vorsitzende war zu seinem Parteikollegen Hans Peter Doskozil ins Burgenland geflogen.

Das unbefristete Waffenverbot bedeutet laut Dornauers Anwalt Mathias Kapferer übrigens nicht, dass der Waffengebrauch für seinen Mandanten für alle Zeiten der Vergangenheit angehört. Es sei normiert, dass „nach einer gewissen Zeit“ ein Antrag auf Aufhebung des Verbots bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft gestellt werden könne. Im Regelfall würden bis dahin aber einige Jahre vergehen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 9°
Regen
4° / 7°
Regen
4° / 6°
Regen
4° / 8°
Regen
5° / 11°
leichter Regen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.