10.07.2020 10:09 |

Kurzer Schreckmoment

Supermarkt-Mitarbeiter kippt vor Prinz Charles um

Prinz Charles hat am Donnerstag ein Supermarkt-Vertriebszentrum im Südwesten Englands besucht, um den Mitarbeitern zu danken. Plötzlich eine Schrecksekunde: Ein Angestellter kippte vor den Augen des Thronfolgers einfach um, erholte sich glücklicherweise aber bald wieder.

In einem Video (siehe oben) ist zu sehen, wie der Mitarbeiter mit Prinz Charles plaudert, dann beginnt, vor und zurück zu taumeln, und rückwärts zu Boden fällt. Der Royal versucht noch, den Taumelnden zu halten, erreicht ihn aber nicht, bevor der Mann umkippt.

Umstehende eilten dem Mitarbeiter umgehend zu Hilfe. Nach einer Schrecksekunde, nach der klar wurde, dass es dem Mann gut geht, ging Charles planmäßig zum nächsten Mitarbeiter weiter, um sich auch mit ihm zu unterhalten.

Dankesworte an Supermarkt-Personal
Der Thronfolger besuchte ein Supermarkt-Vertriebszentrum in Bristol, um den Mitarbeitern dafür zu danken, auch während der Corona-Krise die Versorgung der Bevölkerung aufrechterhalten zu haben.

Glücklicherweise ging der Vorfall glimpflich aus. Der Mitarbeiter war kurz später wieder auf den Beinen und konnte sein Gespräch mit dem hohen Besuch fortsetzen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 04. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.