24.06.2020 06:00 |

Biker überlebte Unfall

Unfassbar: Auto schleifte Motorrad am Highway mit

Auf dem Highway 91 im US-Bundesstaat Kalifornien war die Hölle los. Autofahrer wurden von einem silbernen Van überholt, der Funken sprühte. Denn der Teufelsfahrer schob ein an der Kühlerhaube eingequetschtes Motorrad mit 140 km/h vor sich her.

Autofahrer William Ross und seine Freundin nahmen die schockierenden Szenen auf. Vom Motorradfahrer fehlte jede Spur. Als Ross die nächste Abfahrt abfuhr, um wieder zurückzufahren, entdeckte er das Motorradwrack und die abgerissene Stoßstange des Vans in einer Wohngegend. Der 25-jährige Fahrer flüchtete, konnte aber von der Polizeifestgenommen werden.

Die gute Nachricht: Biker Chain Arunritthirot hat den Unfall mit nur leichten Schürfwunden überlebt: „Ich war auf meiner Honda auf der rechten Spur, und der Van kam aus dem Nichts. Er ist in mich reingefahren und ich bin auf den Asphalt geknallt. Zum Glück hat der Wagen hinter mir gestoppt und der Fahrer hat mir von der Fahrbahn geholfen.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).