19.06.2020 13:27 |

Körper transformiert

Jamie Foxx trainiert sich für Mike-Tyson-Rolle auf

Jamie Foxx hat auf seinem Instagram-Account verraten, dass er gerade damit begonnen hat, sich für seine nächste Rolle aufzutrainieren. Er spielt den legendären Boxer Mike Tyson in einem Biopic über dessen Leben. Der Titel des Films laute „Finding Mike“, schrieb er zu einer Fotoserie von sich, die ihn bereits als Muskelpaket zeigt. 

Er würde für die Rolle kräftig trainieren, verriet der Oscar-Preisträger auf seiner Instagram-Seite, nachdem der seit Langem geplante Film endlich grünes Licht erhalten hat. Es sei jetzt das Wichtigste für ihn, seinen „Körper zu transformieren.“

Langjährige Vorarbeit
Der Star will die verschiedenen Leben und die Entwicklung des umstrittenen Boxers zeigen. Bereits 2014 hatten Produzenten die Filmbiografie mit Foxx in der Hauptrolle angekündigt. Es würde oft viele Jahre dauern, ein Biopic zu realisieren, erklärte Foxx.

Mit seinem Porträt des Sängers Ray Charles in „Ray“ (2004) hatte Foxx den Oscar als bester Hauptdarsteller gewonnen. Zuletzt spielte er in dem wahren Justizdrama „Just Mercy“ einen zu Unrecht zum Tode verurteilten Schwarzen in den 1980er-Jahren.

Umstrittener Sportler
Tyson, heute 53 Jahre alt, ist einer der prominentesten und umstrittensten Sportler der vergangenen Jahrzehnte. In seiner 2013 vorgelegten Autobiografie schrieb er über Sex- und Drogensucht. Bereits im Alter von 20 Jahren war er Weltmeister. In einem WM-Kampf 1997 hatte er Evander Holyfield einen Teil von dessen Ohr abgebissen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.