18.06.2020 17:00 |

Seit Herbst im Angebot

Tiroler ist der erste Lehrling in neuem Beruf

Wer selbst schon einen Wasserschaden in den eigenen vier Wänden hatte, weiß, wie umständlich die Reparaturen sind. Dass Wasser bei Gebäuden gar nicht erst eintreten kann, dafür sorgen so genannte „Bauwerksabdichter“. Mit Luca Müller aus Innsbruck gibt es jetzt österreichweit den ersten Lehrling für dieses Berufsbild.

Schon seit vielen Jahren haben sich Vertreter der Berufsgruppe, die vielerorts auch als „Schwarzdecker“ besser bekannt ist, für einen eigenen Lehrberuf eingesetzt. Die Hartnäckigkeit trug offenbar Früchte. Denn seit Herbst 2019 ist die Lehrausbildung zum Bauwerksabdichtungstechniker in Österreich möglich. Als erster ergriffen hat diese Möglichkeit der 20 Jahre alte Luca Müller aus Innsbruck. Ausgebildet wird er bei der Firma H. Ploberger GmbH – Flachdächer und Spenglerei in Zirl.

In Fußstapfen des Vaters
Müller tritt mit dieser Berufswahl in die Fußstapfen seines Vaters Siegmund. Durch ihn erhielt er einen Einblick in den Arbeitsalltag und die Begeisterung. „Für den Lehrberuf war es höchste Zeit und er ist perfekt für mich, da die Tätigkeiten sehr verantwortungsvoll sind. Ich trage dazu bei, Gebäude und Bauwerke und damit große Werte langfristig abzusichern“, schwärmt Müller von seinem Beruf.

Körperlich anstrengend
Die tägliche Arbeit, die dafür sorgt, dass Bauten dicht und vor Feuchtigkeit geschützt bleiben, ist eine körperliche Herausforderung. Bei Wind und Wetter muss in zum Teil schwindelerregenden Höhen mit schwerem Gerät gearbeitet werden. Männer und Frauen, die die Lehre ergreifen, werden aber nicht nur Profis beim Abdichten von Bauwerken, Dächern und Verkehrsflächen. Sie lernen auch viel über Organisation, Material und Sicherheit auf Baustellen.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 29°
heiter
10° / 29°
heiter
9° / 26°
heiter
10° / 30°
heiter
10° / 29°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.