10.06.2020 20:00 |

Studie der AK

Jeder dritte Tiroler Schüler braucht Nachhilfe

Das heurige Schuljahr ist anders als alle anderen davor. Eines ist jedoch konstant geblieben: Ohne Nachhilfe sind viele Schüler überfordert. Die Tiroler Arbeiterkammer hat erhoben, dass jeder dritte Schüler hierzulande Nachhilfe braucht. AK-Präsident Erwin Zangerl fordert den Ausbau schulischer Förderangebote.

Die heurige Erhebung, für die das IFES-Institut im Auftrag der AK Tirol von Ende Februar bis Mitte April 400 Eltern mit 618 Schülerinnen und Schülern kontaktiert hat, fand unter völlig veränderten Rahmenbedingungen statt. Das Ergebnis: In Summe braucht jeder dritte Schüler Nachhilfe - Tendenz steigend.

Tiroler Eltern zahlen sechs Millionen Euro
Dennoch gehen die Ausgaben für den privaten Sonderförderunterricht zurück. Im Vorjahr gaben laut AK-Erhebung Eltern im Schnitt pro Nachhilfeschüler 540 Euro aus, heuer waren es rund 460 Euro. „Dieser Rückgang resultiert in erster Linie aus den Folgen der Corona-Pandemie mit Kontaktverboten oder Schulschließungen, die eine persönliche Nachhilfe ab Mitte März praktisch ausgeschlossen hat“, so die Studienautoren. In Summe schlug das „Fach“ Nachhilfe heuer mit sechs Millionen Euro in den Familien-Budgets zu Buche.

Am meisten Defizite in Mathe und Deutsch
Die Studie zeigt auch, wo es fehlt: Zwei Drittel der Nachhilfe-Schüler (17.000) erhielten Unterstützung in Mathematik, ein Drittel (7500) in Deutsch, 22 Prozent (6000) in einer Fremdsprache. Bei den Volksschulkindern wurde Nachhilfe in knapp zwei Dritteln der Fälle in Deutsch erteilt.

Für AK-Chef Zangerl zeigt die Erhebung einmal mehr substanzielle Defizite im Schulsystem auf: „Abhilfe können nur eine Schulreform bringen – etwa in Bezug auf das traditionelle Nachhilfefach Mathematik – und der weitere Ausbau schulischer Betreuungs- und Förderangebote. Sonst werden die Ausgaben für Nachhilfe wieder steigen, sobald die Schulen zum Normalbetrieb zurückkehren.“

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 30°
heiter
10° / 31°
heiter
9° / 28°
heiter
11° / 31°
heiter
11° / 30°
heiter