21.05.2020 06:45 |

Entnahmen zulassen

„Schutzstatus des Wolfs muss verringert werden“

Unter den Tiroler Landwirten herrscht helle Aufregung. In Matrei sind drei Schafe höchstwahrscheinlich einem Wolf zum Opfer gefallen, fünf von insgesamt acht toten Schafen in Serfaus ebenso. Eines ist vermutlich abgestürzt. Bei einem gerissenen Lamm in Reith im Alpbachtal dürfte auch ein Wolf schuld sein.

Bereits heuer im Februar und März hat ein Wolf nachweislich zwei Rehe im Gemeindegebiet von Fiss gerissen, in der Region gibt es immer wieder Wolfssichtungen. Den hohen Schutzstatus des Wolfs sieht der Präsident der Landwirtschaftskammer, Josef Hechenberger, nicht in Stein gemeißelt. „Wir bekennen uns zu der Forderung, den Schutzstatus zu senken und damit Entnahmen möglich zu machen“, betont er. Außerdem wünscht sich Hechenberger ein deutliches Bekenntnis gegen die Wiederansiedlung von großen Beutegreifern.

Machbarkeit des Herdenschutzes wird geprüft
In Serfaus wird jetzt eine Kamera installiert. Und im Rahmen einer Almbegehung in den nächsten Tagen werden Experten des Landes gemeinsam mit Schafhaltern immerhin die Machbarkeit von Herdenschutzmaßnahmen am Sonnenplateau einschätzen. Die von den Rissen betroffenen Tierhalter werden finanziell entschädigt.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 16°
stark bewölkt
0° / 17°
stark bewölkt
-1° / 16°
wolkig
3° / 16°
stark bewölkt
-1° / 14°
bedeckt