08.05.2020 06:25 |

Brandstiftung?

Garagentrakt ausgebrannt: Legten Teenager Feuer?

Kurz vor Mitternacht heulten im Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf die Sirenen. Nachdem ein Pkw in einer Garage zu brennen begonnen hatte, griffen die Flammen auf weitere sieben Garagen über. Mehrere Feuerwehren rasten zum Einsatzort und konnten Schlimmeres verhindern. Der Sachschaden dürfte bei 200.000 Euro liegen. Zwei verdächtige Jugendliche wurden am Brandort gesichtet. Deshalb war auch der Polizeihubschrauber Libelle FLIR im Einsatz.

Mehrere Anwohner, die durch das Sirenengeheul aufgeschreckt worden waren, konnten die dunklen Rauchwolken beobachten. In der Nacht auf Freitag war ein Audi A6 in einem Garagentrakt aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Pkw brannte total aus. Ein 21-jähriger Klagenfurter entdeckte den Brand und alarmierte die Feuerwehr. Männer der Berufsfeuerwehr Klagenfurt und der Hauptwache Klagenfurt hatten zum Glück den Brand rasch unter Kontrolle, sieben Garagen wurden aber zerstört.

Da der 21-jährige Zeuge aber kurz vor dem Brand zwei auffällige Burschen im Bereich der Garagen gesehen hatte, wurde eine Sofortfahndung unter Einbeziehung des Polizeihubschraubers Libelle FLIR eingeleitet. Die Fahnung nach den zwei jungen Männern verlief bis dato erfolglos.

Die Beschreibung der jungen Männer

  • beide  Jugendliche waren zwischen 15 und 18 Jahre alt
  • der eine war etwa 1,75 Meter groß, schlank mit braunen Haaren und trug ein weißes T-Shirt mit Blumenmuster
  • der zweite Verdächtige war etwa 1,65 Meter groß und war dunkel bekleidet

Die Ermittlungen laufen. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Zweckdienliche Hinweise an die Polizei Villacher Straße erbeten: 059133 2587.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.