08.05.2020 10:38 |

Corona-Krise

Pflege: Hoffen auf Lösung

Verwirrung gibt es offenbar beim Zugkorridor für Pflegerinnen. Trotz Unklarheiten mit den Behörden sollen die Transporte stattfinden.

Schon ab 10. Mai soll es einen Zugkorridor zwischen Österreich und Rumänien geben. Mit dieser Meldung machte man vor allem jenen Hunderten Pflegekräften Hoffnung, die seit Beginn der Corona-Krise festsitzen und ihre Familien nicht mehr gesehen haben. Die Wirtschaftskammer warb auf einer eigenen Homepage bereits damit, sagte finanzielle Unterstützung zu und Organisationen wie auch Private konnten für ihre Betreuerinnen schon Sitzplätze reservieren. Doch am Mittwochnachmittag kam es zur „Notbremsung“. Anscheinend hatten die rumänischen Behörden noch nicht ihren Segen für die Korridorlösung gegeben.

Die Wirtschaftskammer nahm alle Informationen wieder von der Website. Buchungen waren vorerst nicht mehr möglich. Gestern ging die Seite wieder online - samt konkretem Zugfahrplan. „Daher gehe ich davon aus, dass diese Informationen korrekt sind und die Fahrten wie geplant stattfinden“, sagt Soziallandesrat Christian Illedits. Er fordert, dass die Wirtschaftskammer beim Kostenersatz noch nachschärft. Die derzeitige Regelung sieht vor, dass die Betroffenen die Hotelkosten selbst tragen, wenn sie in Österreich positiv auf Covid-19 getestet werden und in Quarantäne müssen. Geplant ist, täglich 350 Betreuerinnen über Parndorf ein- und ausreisen zu lassen. Diese sind für Wien, Niederösterreich und das Burgenland bestimmt.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 18°
leichter Regen
11° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 17°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
11° / 18°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.