29.04.2020 11:44 |

Neue Modelle

Desinfektionsmittel: Betriebe rüsten um

Es ist eine schwierige Zeit für zahlreiche Betriebe im ganzen Land. Einige haben aber Glück. Ihnen ist es gelungen, ihre Produktion auf die momentanen Erfordernisse umzustellen.

So erzeugt das Ebenthaler Unternehmen Apis Labor seit fünf Wochen Händedesinfektionsmittel. „Unsere Intention war, die Kärntner Bevölkerung und Unternehmen mit ausreichend Desinfektionsmittel zu versorgen“, sagt Geschäftsführer Herwig Tiefenbacher. Für den Dienstleistungsbetrieb für chemische Analytik, das über ein Chemielabor verfügt, war die Umstellung relativ einfach. Anfangs gab es kleinere Probleme bei der Beschaffung von Ethanol. Tiefenbacher: „Das ist mittlerweile keine große Sache mehr.“

Auch bei der Richard Bittner AG in Feldkirchen, die der Perrigo-Gruppe angehört und hochwertige Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel sowie Medizinprodukte herstellt, werden mittlerweile auch Desinfektionsmittel produziert. „Wir haben vor wenigen Wochen begonnen und arbeiten natürlich nach der WHO-Rezeptur“, erklärt Finanzbereich-Leiterin Margot Kohlweg-Maderthaner. „Desinfektionsmittel sind üblicherweise sehr scharf. Derzeit arbeiten wir daran, wie wir die Rezeptur noch verfeinern können, und zwar so, dass die Haut nicht zu stark in Mitleidenschaft gezogen wird und die Keime dennoch abgetötet werden.“

Das Unternehmen mit 150 Mitarbeitern hat Einsatzkräften und der Gemeinde Gratisrationen zur Verfügung gestellt. Stadtchef Martin Treffner: „Das freut uns sehr.“

Gerlinde Schager, Kärntner Krone

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.