20.04.2020 12:40 |

Nicht stehen geblieben

Pkw von Lok erfasst: Autolenker (84) tot

Auf einem Bahnübergang der Koralmstrecke ist Montagvormittag ein tragischer Unfall passiert: Eine Lok ist gegen einen Pkw gedonnert, der Lenker ist tot. Seine Ehefrau, die am Beifahrersitz saß, überlebte den Zusammenstoß.

Der 84-Jährige war gemeinsam mit seiner 87 Jahre alten Ehefrau unterwegs. Auf der Kollnitzer Landesstraße in der Ortschaft Aich überquerte er mit seinem Auto den Bahnübergang, die Pfeifsignale des herannahenden Güterzuges dürfte er überhört haben.

Pensionist starb an Unfallstelle
Das Auto wurde vom linken vorderen Puffer der Lokomotive erfasst und über den Bahndamm geschleudert. Der Pensionist wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Seine Frau wurde verletzt ins Landeskrankenhaus Wolfsberg gebracht. Der 53 Jahre alte Lokführer, der keine Chance hatte, die Kollision zu verhindern, wurde nicht verletzt, erlitt aber einen Schock.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Die Kommentarfunktion ist aktuell geschlossen.

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.