07.04.2020 14:36 |

Reue in Neuseeland

Gesundheitsminister verstieß gegen Corona-Auflagen

„Ich habe mich wie ein Idiot benommen“, gestand Neuseelands Gesundheitsminister David Clark, der gegen die Corona-Ausgangssperre verstoßen hatte. Reumütig beichtete er Regierungschefin Jacinda Ardern seinen Fehltritt und bot seinen Rücktritt an. Wegen der aktuellen Lage darf er seinen Job allerdings behalten.

Anstelle seiner Rolle als Vorbild gerecht zu werden, habe er sich wie ein „Idiot“ benommen und „das Team“ im Stich gelassen - „in einer Zeit, in der wir von den Neuseeländern historische Opfer verlangen“, erklärte Clark. Die Ausgangsbeschränkungen in Neuseeland sehen vor, dass sich Familien stets in der Nähe ihres Zuhauses aufhalten müssen. Clark dagegen war mit seiner Familie 20 Kilometer weit zum Strand gefahren.

Ardern erklärte, unter normalen Umständen hätte sie ihren Gesundheitsminister entlassen. „Sein Verhalten war falsch und lässt sich nicht entschuldigen.“ Doch der Kampf gegen das Coronavirus lasse „keine massiven Störungen im Gesundheitsbereich“ sowie bei den Reaktionen der Regierung auf die Krise zu. Stattdessen verlor Clark seine Rolle als stellvertretender Finanzminister und wurde im Kabinettsrang degradiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.