19.03.2020 06:57 |

Villach/Klagenfurt

Kärntner Feuerwehren zu zwei Bränden ausgerückt

In Flammen aufgegangen ist in der Nacht auf Donnerstag ein Motorrad in der Landeshauptstadt. Ein Nachbar bemerkte das Feuer und alarmierte sofort die Feuerwehr. Auch in Lind bei Villach kam es zum Brand. Hier brannte ein Balkon.

„So wie es der erstellte “Corona- Alarmplan“ fordert, rückten wir mit einer kleineren taktischen Einheit aus“, erzählt Martin Regenfelder, Kommandant-Stellvertreter der Hauptfeuerwache Villach. Beim Eintreffen stellte die Feuerwehr fest, dass es auf einem Balkon zu einem Brand nahe der Hausfassade gekommen war. Der Brand konnte bereits von den Hauseigentümern mit einem Gartenschlauch eingedämmt werden. Großes Glück hatten die Hausbewohner, dass durch die enorme Hitzeentwicklung vor dem Küchenfenster nur die äußere Glasscheibe geborsten war und so kein Flammenüberschlag in das Innere des Gebäudes erfolgte. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Motorrad in Flammen
In der Nacht auf Donnerstag mussten die Einsatzkräfte auch in Klagenfurt ausrücken. Diesmal brannte ein Motorrad. Ein Nachbar bemerkte die Flammen und alarmierte sofort die Feuerwehr, die Schlimmeres verhindern konnte. Warum das Fahrzeug in Brand geraten war, ist noch unbekannt. Die Ermittlungen laufen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol