13.03.2020 08:55 |

Alarm in Jenbach

14-jähriger Bursche löste mit Böller Brand aus

Feueralarm am Donnerstagabend im Tiroler Jenbach! Entlang der Bahntrasse der Achenseebahn stand eine rund 150 Quadratmeter große Wiesenfläche in Flammen. Den Brand soll ein 14-jähriger Schüler ausgelöst haben.

Der Bursche warf laut Polizei einen Feuerwerkskörper aus dem ersten Stock eines Schülerheims auf die Wiese vor dem Haus. „Daraufhin entzündete sich das trockene Gras. Die alarmierte Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen an und konnte den Brand eindämmen“, heißt es vonseiten der Polizei.

Geständnis bei Befragung
Der Bursche zeigte sich bei der Befragung geständig, er hatte den Feuerwerkskörper von einem 15-jährigen Freund erhalten. Der entstandene Schaden kann nicht beziffert werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 21°
wolkenlos
-1° / 20°
wolkenlos
-1° / 18°
wolkenlos
1° / 20°
wolkenlos
0° / 17°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.