20.07.2010 14:55 |

'Natürlicher Vorfall'

Hunderte Fische im Neusiedler See offenbar erstickt

Hunderte tote Fische haben die Wasseroberfläche des Neusiedler Sees am Dienstag gesäumt – besonders davon betroffen ist der Kanal bei Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) gewesen. Der Grund für das Fischsterben dürfte Sauerstoffmangel sein, erklärte Gerhard Spatzierer, Leiter der Abteilung Wasser- und Abfallwirtschaft. Dieser Vorgang sei allerdings "natürlich", betonte Spatzierer.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr waren gar Tausende Fische an der Wasseroberfläche entdeckt worden. Damals wie heute ging man zunächst von Sauerstoffmangel als Todesursache aus. Die Messungen der Gewässeraufsicht und der Biologischen Station Illmitz seien laut Spatzierer bereits im Gange. "Ich nehme an, dass es eine ähnliche Situation sein wird, wie im letzten Jahr", sagte der Experte.

Er geht außerdem davon aus, dass es in "vereinzelten kleineren Kanälen ähnlich aussehen könnte. Die Mitarbeiter der Biologischen Station Illmitz fahren jetzt das ganze Gebiet ab", sagte Spatzierer.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-4° / -1°
leichter Schneefall
-4° / -1°
bedeckt
-4° / -2°
leichter Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-4° / -2°
leichter Schneefall