28.02.2020 08:05 |

Aus Kulturbudget

Förderungen für Festival gesichert

Einen Eklat gab es in der vergangenen Kulturausschusssitzung der Stadt Salzburg. Grund: Eine Förderung für das „Take the A-Train“ Festival sollte gekürzt werden. Nach einer Besprechung steht nun fest: Das Geld gibt es doch – nun über das reguläre Kulturbudget.

Wütend stürmte Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) vergangene Woche aus der Ausschusssitzung, als die ÖVP die Festival-Förderung durch die städtische Tourismusgesellschaft (TSG) streichen wollte. Jetzt hat sich sein Gemüt wieder beruhigt: „Das Erfreuliche: Es gibt keine Kürzung. Die 5000 Euro, die bisher aus der TSG kamen, kommen jetzt aus dem Kulturbudget. Wir müssen nur umschichten“, sagt Auinger nach einer Besprechung mit Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). Auch der Stadtchef zeigt sich zufrieden: „Uns geht es um Transparenz. Wir wussten vorher ja nicht, was die TSG alles fördert. Künftig gibt es klare Richtlinien, damit es zu keinen Doppelungen kommt.“

Zitat Icon

Zugesagte Förderungen der TSG werden heuer durch Umschichtungen über das reguläre Budget abgedeckt. Die für’s nächste Jahr werden bei Budget- beratungen besprochen.

Harald Preuner (ÖVP), Bürgermeister der Stadt Salzburg

Konkret werden vier bereits zugesagte Förderungen der TSG mit Mitteln aus dem Kultur- und Volkskulturbudget abgedeckt – darunter auch jene für das „Take the A-Train“ Festival und das Winterfest. Gestrichen wird dagegen die Förderung für den „Mozart 100“ Ultramarathon. „Da wussten nicht einmal wir, dass der gefördert wird“, gab Auinger zu. Dem Event bleiben 5000 Euro der TSG verwehrt. Künftig wird die TSG nur noch Sponsorings vergeben – unter neuen, strengen Richtlinien: Der Aufsichtsrat ist über alle Förderungen in Kenntnis zu setzen.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.