18.02.2020 10:34 |

Am Valentinstag

Witwe bekommt Blumen von ihrem verstorbenen Mann

Eine Witwe aus Arizona bekam zum Valentinstag eine himmlische Überraschung: Ihr im Dezember verstorbener Mann schickte Debra Tenney Blumen und eine handgeschriebene Karte.

Debra Tenneys Mann Randy starb im vergangenen Dezember nach 45 Jahren Ehe an einem Gehirntumor. Jedes Mal am Valentinstag hatte die Mutter von acht Kindern aus Arizona von Randy einen Blumenstrauß bekommen, immer mit einer handgeschriebenen Karte.

„Ich rufe vom Himmel herab“
Zu ihrer großen Überraschung war es auch in diesem Jahr nicht anders. Vor seinem Tod hatte der 65-Jährige die Blumenlieferung für seine Frau organisiert und auch eine Karte vorbereitet: „Ich rufe vom Himmel herab, dass ich dich immer lieben werde. Mit Liebe von deinem ewigen Valentine“, stand auf der Karte geschrieben.

Debra Tenneys war völlig überwältigt. „Als ich hinüberging und die Karte öffnete, konnte ich mich nicht mehr kontrollieren. Er war es.“ Für die Witwe war der diesjährige Valentinstag ein Geschenk des Himmels.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol