12.02.2020 07:16 |

Wohlfühlskala

West-Ost-Gefälle: Wiener sind am grantigsten

Dem Klischee nach sind Wiener grantig. Dass das wohl nicht nur eine Pauschalverurteilung, sondern an dieser Einschätzung tatsächlich auch was dran ist, hat jetzt eine aktuelle Studie zum Thema „Wohlfühlen“ und „Zufriedenheit“ in Österreich gezeigt. Demnach gibt es ein eindeutiges West-Ost-Gefälle im Land.

Die Supermarktkette BILLA hat 5000 Österreicher im Alter von 18 bis 65 Jahren zu ihrem Wohlbefinden befragt. Demnach haben drei Faktoren großen Einfluss auf das persönliche Wohl: Lebenssinn, Werte und Gesundheit. Erst danach folgen Arbeit und Beruf, eine funktionierende Partnerschaft sowie Freizeitaktivitäten, Familie und Freunde.

Voruteile bestätigt
Im Rahmen der Studie wurde nun das Wohlbefinden der Österreicher je nach Bundesland analysiert und das bestätigte lang bekannte Vorurteile: Es gibt ein deutliches West-Ost-Gefälle im Land. Demnach sind Menschen, die im Westen Österreichs leben, deutlich zufriedener als Wiener. Tirol, Steiermark, Salzburg und Kärnten gehen als Wohlfühlsieger der Studie hervor.

Und auch im Direktvergleich der Landeshauptstädte wird das West-Ost-Gefälle deutlich: In Klagenfurt fühlen sich die Österreicher am wohlsten. In Wien und St. Pölten ist die Stimmung deutlich schlechter. Doch wie kann man das persönliche Wohlbefinden nun steigern? Laut der befragten Österreicher sind Liebe, Freizeitgestaltung und körperliche Gesundheit die wichtigsten Stimmungsaufheller.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.