11.02.2020 08:03 |

Naturflächen selten

Kärntner Eislaufsaison schon wieder vorbei?

Das war’s wohl mit dem Eislaufen für heuer. Abgesehen vom Weißensee – welcher teilweise noch befahrbar ist – haben sämtliche Kärntner Seen ihre tragfähigen Eisdecken eingebüßt. Die Saison für Kufenflitzer war heuer extrem kurz. Verantwortlich dafür sei der ungewöhnlich milde Winter, meinen Experten. Und sie befürchten, dass es bald immer seltener natürliche Eisflächen geben werde.

Eislaufbegeisterte müssen jetzt stark sein: Denn zu einer Freigabe der durch den Eislaufverein Wörthersee (EVW) betreuten Seen wird es heuer nicht mehr kommen. Obmann René Riepan: „Die Sicherheit kann nicht mehr gewährleistet werden. Mit dem Wetterumschwung kommt der Föhn – und es wird viel zu warm. Das öffnet die Risse auf dem Eis, die Eisschollen sind nicht mehr miteinander verbunden.“ Das sei auch ein Grund gewesen für den tragischen Unfall auf dem Aichwaldsee, bei dem der Eismeister ums Leben kam.

In der kurzen Saison war der Rauschelesee mit 18 Eislauftagen heuer Spitzenreiter, begünstigt durch die schattige Lage und wenig Niederschlag. Der ansonsten recht schnell zufrierende Hörzendorfer See kam auf nur sieben Tage. Auch der Weißensee musste auf der Ostseite – wie berichtet – bereits gesperrt werden. Die Westseite weist laut Eismeister Norbert Jank jedoch noch beste Verhältnisse auf.

Das Eislaufen auf natürlichen Flächen werde künftig nicht mehr selbstverständlich. „Besucherzahlen müssen beschränkt werden“, so Riepan.

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.