10.07.2010 10:33 |

Fatales Unglück

Ein Toter und drei schwer Verletzte bei Crash auf S31

Ein Toter und drei Schwerverletzte – das ist die traurige Bilanz eines folgenschweren Verkehrsunfalls am Freitagabend auf der S31 im Bezirk Oberpullendorf. Zum fatalen Frontalzusammenstoß zweier Pkws kam es, als ein 20-jähriger Lenker aus Horitschon aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem entgegenkommenden Wagen eines 40-jährigen ungarischen Lenkers zusammenstieß.

Während die beiden Lenker in ihren Fahrzeugen eingeklemmt wurden, konnten sich die Beifahrerinnen, ein 19-jähriges Mädchen aus Steinberg und eine 36-jährige Ungarin, selbst befreien. Die Männer mussten von der Feuerwehr geborgen werden – für den 20-Jährigen gab es allerdings keine Hilfe mehr.

Notarzthelikopter im Großeinsatz
Der Lenker aus Horitschon erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die 19-jährige Beifahrerin des Getöteten und der Ungar wurden nach der Erstversorgung vor Ort per Rettungshubschrauber in die Krankenhäuser Oberwart bzw. Wiener Neustadt geflogen, die 36-jährige Ungarin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.

Zahlreiche weitere Unfälle
In der Nähe von Bernstein und auf der B50 zwischen Weppersdorf und Markt St. Martin sind ebenfalls am Freitagabend drei Personen bei Motorradunfällen teils schwer verletzt worden. Zu weiteren Kollisionen kam es in Marz, Mörbisch und St. Margarethen – bei diesen Unfällen gab es insgesamt vier Verletzte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
7° / 7°
Regen
7° / 8°
Regen
7° / 7°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen