02.02.2020 09:00 |

Von Masai bewacht

Ein Villacher hat ein Pub in Tansania eröffnet

Mit diesem Lokal hat der Villacher Fotograf Meinhard Kampitsch seinen Traum verwirklicht: Der Kärntner ist stolzer Wirt eines Pubs in Afrika. Nach mehreren geschäftlichen Reisen auf den Schwarzen Kontinent hat er im November seine Pläne in Tansania realisiert. Die Gäste werden mit tansanischer Küche, verschiedenen Bier- und Weinsorten sowie kühlen Drinks verwöhnt.

„Die wunderschönen Nationalparks mit ihrer Artenvielfalt und die herrlichen, teils unberührten Strände von Tansania sind Afrika pur!“, schwärmt Meinhard Kampitsch von dem Land, das fernab vom Massentourismus noch das unberührte Afrika präsentiert und für afrikanische Verhältnisse noch sicher ist.

Vor zwei Jahren ist er auf dieses Land aufmerksam geworden, als er in Sansibar für ein großes Fotoshooting unterwegs war. „Ich habe mich in dieses Land verliebt. Da ich schon immer ein Pub eröffnen wollte, habe ich mich für dieses schöne Fleckchen entschieden“, berichtet der Villacher.

Am Strand von Daressalam hat er die richtige Location gefunden und mit den Einheimischen Hand angelegt. Über einen ranghohen Polizisten hat Meinhard Kampitsch dann seine zukünftige Geschäftsführerin kennengelernt, die das Pub mit sechs Einheimischen führt, wenn der Fotograf nicht da ist. „Ich bin zwar sechs bis sieben Mal im Jahr in Tansania, in der übrigen Zeit schmeißt Flora Mayala den Laden. Und in der Nacht wird es von einem Masai bewacht.“

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.