01.02.2020 13:20 |

Frau (54) verletzt

Achtung aufpassen: Wieder Unfall wegen Sonne

Und wieder war die Sonne Ursache für einen Unfall: In Keutschach hatte ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt-Land einen entgegenkommenden Pkw übersehen, weil er geblendet war. Er prallte mit seinem Auto dagegen. Die Lenkerin, eine 54-Jährige aus Klagenfurt, wurde verletzt und ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Der Leiter der Verkehrsabteilung, Oberst Adolf Winkler: „Ja, wie soll man solche Unfälle verhindern? Wir apellieren dabei an das Verantwortungsgefühl jedes Lenkers und jeder Lenkerin. Um diese Jahreszeit ist es in der Früh und Abends gefährlich, weil die Sonne sticht. Am besten Sonnenbrillen verwenden und sehr gut aufpassen!“

ÖAMTC-Verkehrsexperten raten: „Brillen und Blende benutzen. Tempo drosseln, vorausschauend fahren und Abstand halten. Nasse Fahrbahn und schmutzige Innen- und Außenscheiben sowie Helmvisiere für die Zweirafdfahrer sind ebenfalls ein Risiko“, so Marion Seidenberger.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.