24.01.2020 13:48 |

„Wie ein Erdbeben“

USA: Gewaltige Explosion erschüttert Houston

In der US-Metropole Houston hat sich am Freitag eine gewaltige Explosion ereignet. Polizeipatrouillen sperrten die Straßen rund um das betroffene Gebäude ab, wie die Polizei der texanischen Stadt auf Twitter mitteilte. Über die Ursache der Detonation, die gegen 4.25 Uhr Ortszeit passierte, wird derzeit noch spekuliert. Laut der Feuerwehr von Houston mussten die Rettungskräfte zumindest eine verletzte Person in ein Krankenhaus bringen.

Ersten Angaben von Einsatzkräften zufolge ereignete sich die Explosion in einem großen Gebäude. Der Knall sei meilenweit zu hören gewesen, meldete der Sender ABC13. Auf einem Foto waren Rauch und Trümmer zu sehen. Laut dem Sender KHOU11 ließ die Explosion Wände wackeln und Fenster vibrieren. 

Mögliche Tankexplosion
Ein Feuerwehrmann sprach in einem Interview mit dem Fernsehsender ABC13 von einer möglichen Propylentank-Explosion. Bewohner von Houston sprachen in den Sozialen Netzweken davon, dass die Explosion noch in über 30 Kilometer Entfernung zu hören gewesen sei und sich wie ein Erdbeben angefühlt habe.

Straßen rund um Gelände abgesperrt
Ersten Angaben von Einsatzkräften zufolge ereignete sich die Explosion in einem großen Gebäude. Polizeipatrouillen sperrten die Straßen rund um das betroffene Gelände ab, wie die Polizei der texanischen Stadt auf Twitter mitteilte. Es wurden aber keine Evakuierungen angeordnet. Rettungskräfte versuchten, sich ein Bild von der Lage zu machen.

Ein Reporter des Lokal-TV-Senders KPRC 2 News berichtete, dass Einsatzkräfte eine weitere Explosion für möglich hielten und deshalb weiterhin niemanden näher an das betroffene Gebäude ließen. Eine Reporterin berichtete von einem strengen „chemischen“ Geruch in der Luft im Umfeld, der Übelkeit auslöse.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.