19.01.2020 12:59 |

Enormer Sachschaden

Bregenzer Festspielhaus von Unbekannten beschädigt

Einen Schaden von mindestens 10.000 Euro haben Unbekannte am späten Samstagabend in Bregenz angerichtet. Die Täter - es soll sich um eine fünfköpfige Gruppe gehandelt haben - beschädigten die Glasfront des Festspielhauses am Platz der Wiener Symphoniker schwer und ergriffen danach die Flucht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 23.15 Uhr kam es nach Angaben der Exekutive zum Vandalenakt, bei dem die gläserne Front des Gebäudes zerbrach. Bei den Beteiligten handelte es sich vermutlich um drei Frauen und zwei Männer, die nach der Tat unerkannt flüchten konnten.

Der entstandene Schaden ist enorm und dürfte mindestens 10.000 Euro betragen, so die Polizei. Zum Zeitpunkt der Tat fand im Festspielhaus der Maturaball der Handelsakademie Bregenz statt. Die Exekutive sucht nun etwaige Zeugen des Vorfalls und bittet um Mithilfe.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Bregenz unter der Telefonnummer 059133/8120 erbeten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
9° / 12°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
starke Regenschauer
11° / 15°
einzelne Regenschauer
11° / 15°
starke Regenschauer