18.01.2020 13:49 |

Am Keutschacher See

Klagenfurter bricht auf gesperrter Eisfläche ein

Indem sich ein 50-jähriger Eisläufer aus Klagenfurter Samstagvormittag auf die gesperrte, zu dünne Eisfläche des Keutschacher Sees begab und einbrach, brachte er nicht nur sich selbst sondern auch einen Ersthelfer in Lebensgefahr. Beim Versuch, den Mann aus dem Eis zu retten, brach auch der Retter ein…

„Ein 50 Jahre alter Eisläufer aus Klagenfurt brach am Samstagvormittag im Bereich von Plaschischen, etwa 50 Meter vom Ostufer entfernt, auf der dünnen Eisdecke des Keutchacher Sees ein. Der See ist noch nicht für den Eislaufbetrieb freigegeben und verfügt über keine geschlossene Eisdecke“, heißt es seitens der Polizei.

Bei Rettungsversuch brach auch Ersthelfer ein
Ein zufällig am Ufer anwesender 61 Jahre alter Klagenfurter kam dem im Eiswasser gefangenen Mann zu Hilfe, indem er seine Jacke auszog und ihm zureichte. Ein Polizist: „Dabei brach aber auch der Helfer ein. Er konnte sich jedoch mit einem vom Eisläufer mitgeführten Eispickel auf die Eisfläche retten, holte ein Seil und zog den Eisläufer aus dem Wasser.“

Beide Männer blieben glücklicherweise unverletzt. Im Einsatz standen auch die Wasserrettung Keutschach, die FF Keutschach und der Polizeihubschrauber Libelle.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.