03.01.2020 11:23 |

Fans aus dem Häuschen

Britney will im neuen Jahr mehr Bikini-Yoga machen

Angesichts dieser Neujahrsvorsätze sind Britney Spears‘ Fans völlig aus dem Häuschen. Die Sängerin verriet auf Instagram nämlich, sie wolle 2020 noch mehr Yoga machen als im letzten - und postete dazu einen Clip, der sie bei Verrenkungen im extrem knapp bemessenen Bikini zeigt.

Für ihre Bikini-Yoga-Clips wird Britney Spears regelmäßig von ihren Fans gefeiert. Dass sie nun im neuen Jahr noch mehr Verrenkungen im sexy Zweiteiler machen möchte, brachte die Fans dieser Tage zum Ausrasten. Ihr neuester Clip wurde innerhalb weniger Stunden über zwei Millionen Mal angesehen. „Sie haut uns wie üblich um!!!“, „Ich kann es gar nicht erwarten, deine Yoga-Videos von 2020 zu sehen. Ein neues Jahr, ein neues Du“, oder „Yoga-Queen“, schwärmten viele zudem in den Kommentaren.

In dem Video steht Britney Spears im Bikini in einem Garten und macht einige der bekannteren Yoga-Übungen wie den „herabschauenden Hund“ oder die „Kobra“. Um sie herum laufen ihre Hunde. „Ich bin Anfängerin“, schrieb sie dazu. Sie wolle ihren Rücken und ihren Brustkorb öffnen, so Spears weiter. Es sei für sie aber schwierig loszulassen.

„Ich danke Gott für Mutter Natur“, ließ die Sängerin ihre Fans zudem wissen. Sie helfe ihr, sich zu erden, und es öffne ihren Geist, wenn sie nach draußen gehe.

In den vergangenen Monaten war es still um die Sängerin geworden. Anfang 2019 war ihr Vater schwer erkrankt. Das hatte ihr zu schaffen gemacht und sie hatte sich größtenteils aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.