10.12.2019 08:49 |

10 € für Überweisung

Hohe Kosten: Post verärgert Kunden

Mindestrentner und Kunden ohne Internet werden von der Post gnadenlos abgezockt, wird geklagt. Denn durch den Wegfall der Bawag-Filialen in den Postämtern muss man nun fast zehn Euro für jede einzelne Überweisung berappen. Einzige Alternative: weite Fahrten bis zum nächsten Standort einer Bawag.

Getrennte Wege gehen, wie berichtet, Post und Bawag. Aus den meisten Postämtern sind die Bawag-Schalter bereits abgezogen. Im besten Fall blieben Automaten zurück, an denen Kunden Überweisungen nun selbst vornehmen können - so auch in Bruck an der Leitha (NÖ). „Das allein ist für viele ältere Menschen schon ärgerlich“, klagt ein Pensionist aus dem Bezirk. Doch nun habe der Automat auch noch einen technischen Defekt. Auf Nachfrage, wann das Problem behoben werde, sei ihm und anderen Kunden am Postschalter vis-à-vis beschieden worden, dass das Gerät mit Jahresende ohnehin entfernt werde. Man könne Überweisungen aber direkt bei der Post durchführen. „Da zahle ich jedes Mal 9,90 Euro. Das ist der reinste Wucher“, empören sich Betroffene.

Andere Alternative: Die Kunden sollen zum nächsten Bawag-Automaten ins Burgenland fahren. „Die für mich in Frage kommende Filiale wäre in Neusiedl. Für Hin- und Rückfahrt wäre ich mehr als 50 Kilometer und über eine Stunde unterwegs“, kritisiert ein Kunde: „Und was, bitteschön, machen die, die kein Auto oder keinen Führerschein haben?“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
21° / 33°
heiter
17° / 31°
heiter
18° / 32°
heiter
20° / 32°
heiter
18° / 32°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.