Familienhaus zerstört

„Wir müssen wieder ganz von vorne anfangen“

„Wir fangen von vorne an“ - vor den Trümmern ihres Hauses stehen Katrin Schachl (35) und Daniel Eitzinger (27) aus Haag am Hausruck. Wie berichtet, hat ein Feuer ihr Heim zerstört. Vor allem für Antonia, die zwölfjährige Tochter von Katrin, ist es schlimm - das beeinträchtigte Mäderl hat seine Kleidung und auch die Spielsachen verloren.

Die „Krone“-Familie erfuhr schon am Sonntag vom Unglück, das der jungen Familie so kurz vor Weihnachten widerfahren ist - und spontan meldeten sich Leser, die dem Mädchen Kleidung schenken wollen. „Ein Mann aus Linz hat angerufen, dass seine Tochter verstorben ist und er uns Kleidung von ihr bringt“, ist Stiefpapa Daniel total überwältigt von der spontanen Hilfsbereitschaft.

Vorübergehend Unterschlupf bei der Mutter gefunden
Zumindest die Sorge um ein warmes Heim ist gelöst. Die Familie findet bei Katrins Mutter Unterschlupf – das ist aber keine Dauerlösung. „Ob das Haus gerettet werden kann, ist noch ungeklärt“, sagt Daniel Eitzinger. Die Familie – der Arbeiter und die Putzfrau sind keine „Großverdiener“ – muss von vorne beginnen, Neuanschaffungen können nicht warten, vor allem Antonia soll nicht leiden.

Wenn Sie, liebe Leser, hier helfen wollen, spenden Sie bitte unter dem Kennwort „Feuer“ an unser Sonderkonto bei der Hypo Oberösterreich, IBAN: AT28 5400 0000 0060 0007, BIC: OBLAAT2L. Die Spender werden veröffentlicht – sollten Sie aber anonym bleiben wollen, bitten wir Sie, das im Feld „Verwendungszweck“ anzuführen.

 krone.at
krone.at
Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.