06.12.2019 08:34 |

Flucht vor Polizei

Spritztour mit einem Quad endete am Gartenzaun

Ohne die Erlaubnis des Besitzers, eines Salzburgers, starteten ein 19-jähriger Oberösterreicher und sein Bekannter am Donnerstag in den frühen Morgenstunden dessen Quad. Die Spritztour endete nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei an einem Gartenzaun.

Die beiden jungen Männer fuhren zuerst von Salzburg-Nord aus Richtung Samstraße. Bei einer Tankstelle hielten sie kurz an und kauften sich Hochprozentiges. Die beiden verhielten sich im Shop offenbar so auffällig, dass der Tankwart die Polizei alarmierte. Eine Streife wurde losgeschickt. Als die Beamten die zwei auf dem Quad stoppen wollten, bog der Lenker rasch scharf ab. Das Quad geriet ins Schleudern, kippte um und prallte gegen einen Gartenzaun. Der 19-Jährige und sein Mitfahrer stürzten auf die Straße. Der Beifahrer flüchtete zu Fuß. Ein Alkotest mit dem Lenker ergab 1,4 Promille. Er wurde angezeigt und musste seinen Führerschein abgeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Freitag, 17. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.