03.11.2019 08:15 |

Es floß Champagner

Mafiosi feierten Haftentlassung mit Feuerwerk

Die Haftentlassung von zwei italienischen Mafia-Bossen ist in der Nähe von Neapel mit einer Party und Feuerwerk gefeiert worden. Der 48-jährige Giovanni Illiano und der 41-jährige Silvio De Luca seien nach Verbüßen ihrer Haftstrafen auf freien Fuß gekommen, berichteten italienische Medien am Samstag. Illiano war wegen Erpressung und anderer Vergehen acht Jahre im Gefängnis, De Luca zehn Jahre.

In Monterusciello am östlichen Rand von Neapel, einer Hochburg des Drogenhandels, wurden die beiden Mafiosi am Donnerstagabend von mehr als hundert Angehörigen und Freunden erwartet und gefeiert. Bei der Party sei Champagner geflossen und getanzt worden, hieß es in den Medienberichten weiter. Außerdem sei zu Ehren von Illiano und De Luca ein Feuerwerk veranstaltet wordem.

Ein bekannter napolitanischer Pop-Sänger trat ebenfalls auf. Dieser habe einigen noch inhaftierten Mafiosi Lieder gewidmet. In Online-Netzwerken verbreiteten sich Fotos und Videos von der Feier. Die Polizei leitete Ermittlungen dazu ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen