31.10.2019 08:11 |

Gaskocher explodierte

Dutzende Todesopfer bei Feuer in Zug in Pakistan

Bei einem Brand in einem Zug in Pakistan sind mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. „Nach Informationen, die uns vom Unglücksort erreichen, wurden mehr als 65 Menschen getötet und mehr als 40 verletzt“, sagte die Gesundheitsministerin der Provinz Punjab am Donnerstag.

Wie der Eisenbahnminister Shaikh Rashid Ahmed mitteilte, ist ein von Passagieren mitgebrachter Gaskocher explodiert, als die Reisenden Frühstück zubereiteten. Mindestens drei Waggons seien dadurch in Brand geraten. Daraufhin seien Menschen von dem schnell fahrenden Zug gesprungen, um sich vor den Flammen zu retten, sagte der Minister weiter.

Dutzende sind nach Angaben einer Rettungskraft in den Waggons verbrannt, weitere seien infolge des Absprungs vom Zug gestorben. Mittlerweile hätten Feuerwehrleute den Brand löschen können, gab der Helfer an. Die Verletzten seien in örtliche Krankenhäuser gebracht worden.

Der Zug war unterwegs von Karachi nach Lahore, als in der Stadt Rahim Yar Khan der Unfall geschah.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).