Schlagwort

Zug

Beschreibung
Zug steht für: Wesensmerkmal einer Person, siehe Charaktertypen Gebirgszug, alpine Landschaftsformation Höhenzug, lang gestreckte Landschaftsformation Rechtsmittelzug im Gerichtswesen, siehe Instanz (Recht) Muskelverspannung die Wahrnehmung des Näherrechts das im mittelalterlichen und zum Teil noch frühneuzeitlichen (deutschen) Recht geübte Vorbringen eines Rechtshandels aufgrund von Uneinigkeit unter den Gerichtsgenossen, den Parteien oder den Urteilern an ein anderes (gleichrangiges) Rechtsprechungskollegium oder an eine Obrigkeit, siehe Rechtszug (Rechtsgeschichte) Vorgang beim Tabakrauchen Vorgang beim Trinken Wassergraben in Teilen des deutschen Sprachraums Zug (Kurzgeschichte), eine Erzählung von Alice Munro Zug (Achterbahn)Verkehr: Buszug, Omnibus mit Busanhänger Gespann („ein Zug Ochsen“) Lastzug, Lastkraftwagen mit Anhänger Obus-Zug, siehe Oberleitungsbus#Doppeltraktionen Zug (Schienenverkehr), miteinander gekuppelter Verbund aus Triebfahrzeug und Wagen Zug (Schiff), ein Fahrgastschiff auf dem Zugersee in der Zentralschweizeine Kraft oder mechanische Vorrichtung: Bowdenzug, bei Maschinen, z. B. Fahrradbremsen kleine Kraft, die die Ankergabel von der Unruhwelle wegzieht, um Schleifen zu vermeiden, siehe Hemmung (Uhr) Zugspannung in der Mechanik, siehe Mechanische Spannung #Schub-, Druck- und Zugspannung Pfahlzug, Zugkraft von Schleppern in der Schifffahrt Verband von mehreren Bohrstangen, siehe Rotary-Bohrverfahren Seilzug, einfache Maschine zur Übertragung von Kräften Zug (Einheit), ehemaliges Salzmaß in Regensburg Zug (Posaune), Teil der Posaune bzw. Zugposaune, an dem gezogen wird, siehe Posaune#Bauformen und Stimmlagen Zug (Theater), Hebevorrichtung über einer Theaterbühne Zug (Waffe), gewundene Vertiefung im Innern des Laufs einer Feuerwaffe Zugkraft, eine ziehende Krafteine Bewegung: Luftzug, sehr leichter Wind Spielzug, ununterbrochene Spieltätigkeit einer einzelnen Person in einem Mehr-Personen-Spiel Vogelzug, Tierwanderung Zug (Draht), bei der Herstellung von Draht eine Produktionslänge, siehe Zugfestigkeit Zug (Feuerung), Abschnitt der Rauchgasströmung in einer FeuerungEinheiten gegliederter Organisationen: Zug (Militär), militärische Teileinheit im Polizeiwesen eine Teileinheit einer Einsatzhundertschaft eine Taktische Einheit sonstiger Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, zum Beispiel: Einsatzeinheit (Deutschland)/-zug Gefahrstoffzug Löschzug Rüstzug Technischer Zug Zug (Schule), Anzahl der parallelen Klassen eines JahrgangsZug ist der Name folgender Gebiete und Orte: Kanton Zug, Schweizer Kanton Zug (Stadt), Hauptort des Kantons Zug, Schweiz Zug (Gemeinde Lech), Ort bei Lech, Vorarlberg, Österreich Zug (Freiberg), Stadtteil von Freiberg (Sachsen), ehemaliger Bergbauort Zoug (Westsahara) (auch Zug, Zoûg, Sug, arabisch زوك), Dorf und Region in der Westsahara ehemaliger wolgadeutscher Name eines Teils von MichailowkaZug ist der Familienname folgender Personen: Georg Zug (* 1964), ein ehemaliger deutscher Fußballspieler George Robert Zug (* 1938), US-amerikanischer Herpetologe Marius Zug (* 2003), deutscher Automobilrennfahrer Simon Gottlieb Zug (1733–1807), ein Architekt und GartengestalterZüge ist der Familienname folgender Personen: Heinrich Züge (1851–1902), deutscher LehrerZUG steht als Abkürzung für: Bundesgesetz über die Zuständigkeit für die Unterstützung Bedürftiger, siehe Sozialhilfe (Schweiz) Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, historische Fachzeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH, die das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) bei der Umsetzung von Förderprogrammen und Projekten unterstütztZuG steht als Abkürzung für: Gesetz über den nationalen Zuteilungsplan für Treibhausgas-Emissionsberechtigungen, kurz ZuteilungsgesetzSiehe auch: Der Zug Geschlossener Zug Überzug Zoug Zuegg
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol

Themen finden

Top Themen